«Ich schätze an der Uroviva, dass wir ein kollegiales und familiäres Umfeld haben und dass wir sehr selbständig arbeiten können.»

Medizinische Praxisassistentin
Drei MPA der Uroviva stellen sich vor

Drei MPA der Uroviva stellen sich vor

Eine wichtige Funktion in der Spezialklinik und in den Praxen der Uroviva ist der Beruf der Medizinischen Praxisassistentin mit abwechslungsreichen und spannenden Aufgaben. Hier stellen sich drei unserer MPA vor und erzählen über die Tätigkeit im Fachgebiet Urologie.

Extbase Variable Dump
TYPO3\CMS\Extbase\Persistence\Generic\LazyObjectStorageprototypeobject (1 items)000000003d3ac9300000000006b7de5c =>GeorgRinger\News\Domain\Model\TtContentprototypepersistent entity (uid=2568, pid=499)crdate =>protectedDateTimeprototypeobject (2021-10-27T09:10:06+02:00, 1635318606)tstamp =>protectedDateTimeprototypeobject (2022-08-29T08:06:40+02:00, 1661753200)CType =>protected'mask_mediatext' (14 chars)
      header =>protected'' (0 chars)
      headerPosition =>protected'' (0 chars)
      bodytext =>protected'' (0 chars)
      colPos =>protected0 (integer)
      image =>protected'1' (1 chars)
      imagewidth =>protected0 (integer)
      imageorient =>protected0 (integer)
      imagecaption =>protectedNULL
      imagecols =>protected1 (integer)
      imageborder =>protected0 (integer)
      media =>protected'0' (1 chars)
      layout =>protected'0' (1 chars)
      cols =>protected0 (integer)
      subheader =>protected'' (0 chars)
      headerLink =>protected'' (0 chars)
      imageLink =>protectedNULL
      imageZoom =>protected'0' (1 chars)
      altText =>protectedNULL
      titleText =>protectedNULL
      headerLayout =>protected'0' (1 chars)
      listType =>protected'' (0 chars)
      uid =>protected2568 (integer)
      _localizedUid =>protected2568 (integer)modified_languageUid =>protected0 (integer)modified_versionedUid =>protected2568 (integer)modifiedpid =>protected499 (integer)

Klinik & Praxen Uroviva

Uroviva bietet das gesamte ambulante und stationäre Behandlungsspektrum der Urologie an. In elf partnerschaftlichen Praxen, einer eigenen Fachklinik und einem Andrologiezentrum sind wir für unsere Patientinnen und Patienten da:

► Uroviva Standorte


Hier finden Sie zudem Informationen zum Fachgebiet: Was ist Urologie?

Wir suchen Verstärkung

Infolge des starken Wachstums und um unsere herzlichen und aufgestellten Teams, im Einsatz für das Wohl und die Gesundheit unserer Patientinnen und Patienten, zu stärken, suchen wir neue Mitarbeitende.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns. Wir freuen uns sehr, Sie kennenzulernen.

personal@uroviva.ch / Tel. 044 220 77 53

Fragen beantworten wir gerne auch via WhatsApp:
077 502 43 51
 

Offene Stellen Uroviva

 

Weitere Uroviva People Stories

Patient Fruchtbarkeitsstörung

Mirko B.

«Man sollte sich dem Thema stellen, denn der Körper ist wie er ist. Schlussendlich gibt es Möglichkeiten, was auch bei mir der Fall war.»

Patient Prostatakrebs

Max K.

«Es klingt paradox, aber für mich war es ein Aufenthalt in der Uroviva-Klinik, der Freude gemacht hat, denn schlussendlich wurde alles gut.»

Die Pflege-Teams der Uroviva Klinik

Pflege-Mitarbeitende stellen sich vor

«Wir arbeiten unheimlich gerne hier, weil es ein kleiner, familiärer, herzlicher Betrieb ist mit einem super Team. Zudem haben wir Zeit für unsere Patient*innen»

Medizinische Praxisassistentin

Drei MPA der Uroviva stellen sich vor

«Ich schätze an der Uroviva, dass wir ein kollegiales und familiäres Umfeld haben und dass wir sehr selbständig arbeiten können.»

Facharzt Urologie & Andrologie

Dr. med. David Zimmermann

«Mehr Zeit für Sie – Für mich ist das ein wichtiger Punkt für die Zufriedenheit in meinem Berufsalltag und wiederum auch für das Wohl meiner Patienten.»

Fachärztin FMH Urologie

Dr. med. Lilian Dornonville de la Cour

«Mir ist sehr wichtig, dass wir uns ganz bewusst Zeit für den Patienten nehmen. Das ist ein Leitbild von Uroviva und ist heute in der Medizin nicht selbstverständlich.»

Facharzt FMH Urologie

PD Dr. med. Moritz Braun

«Wir klären den Patienten offen und ausführlich über die Krankheit und die Möglichkeiten der Therapie auf, wobei sein Wohlbefinden für uns im Zentrum steht.»