Harnröhrenverengung (Urethrastriktur)

Verengungen der Harnröhre (Urethrastriktur) verursachen ähnliche Symptome wie eine Prostatavergrösserung. Hauptsymptome sind der abgeschwächte oder sehr dünne Harnstrahl, der gelegentlich in alle Richtungen spritzt.

Häufig ist das Wasserlösen massiv verlängert und es findet sich Restharn. Harnröhrenstrikturen entstehen meist nach Entzündungen, Verletzungen der Harnröhre bei Unfällen oder nach Blasenkatheterisierungen. Selten können sie auch angeboren sein (sog. Urethralklappen).

Diagnostik

Therapien

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr

 

BLASEN & HARNRÖHRE SELBSTTEST
1 / 6
Haben Sie Schmerzen oder Brennen beim Urinieren?
Sind Sie ein Mann und haben Sie seit mehr als 2 Tagen Schmerzen beim Urinieren?
Haben Sie Blut im Urin?
Verlieren Sie ungewollt Urin?
Sind Sie jünger als 35 Jahre und müssen häufiger oder dringender Urinieren als früher?
Sind Sie älter als 35 Jahre und müssen häufiger oder dringender Urinieren als früher?