Krampfadern im Hodenfach (Varikozele)

Hier handelt es sich um eine Erweiterung des venösen Gefässkomplexes im Bereich des äusseren Genitale. Betroffen sind die Venen, also die Blutgefässe, die das Blut von den Hoden und Nebenhoden zurück zum Herzen transportieren.

Die Venenklappen schliessen nicht mehr richtig, es resultiert ein Blutrückstau, der zur Ausbildung eines tastbaren und in vielen Fällen auch sichtbaren Gefässknäuels im Hodenfach führt. Meist tritt er erst nach der Pubertät in Erscheinung und oft ist nur die linke Seite betroffen. Grund ist der hier besondere Blutrückfluss der entsprechenden Vene bis hinauf in die linke Nierenvene und dem damit verbundenen erhöhten Gefässdruck.

Krampfadern am Hoden können in Ausnahmefällen auch leichte Schmerzen verursachen und unter Umständen einen hemmenden Einfluss auf die Spermienqualität haben. Es empfiehlt sich deshalb bei entsprechenden Befunden eine Behandlung. Sie besteht aus einer operativen Unterbindung oder Verödung der entsprechenden Vene. Das Blut läuft dann über Umgehungskreisläufe aus dem Hodenfach ab.

Diagnose

Abtasten des Genitale im Stehen, Ultraschall und Duplexsonographie (Nachweis von Rückfluss des venösen Blutes beim Pressen).

Therapie

Varikozelenoperation

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr

 

HODEN & PENIS SELBSTTEST
1 / 4
Haben Sie Hautveränderungen am Hoden oder Penis wie Pickel, Ausschläge oder Rötungen?
Haben Sie eine Verhärtung in den Hoden?
Haben Sie Schmerzen im Hodenbereich?
Haben Sie immer wieder Schmerzen in Hodenbereich?