Nierenbeckenkrebs (Hypernephrom)

Nierenbeckentumore sind bösartige Tumore, die etwa 10% aller Nierentumore ausmachen. Sie gehen vom sogenannten Urothel, der inneren Auskleidung von Nierenbecken, Harnleiter und Blase aus. Ein Nierenbeckentumor zeigt sich meist durch Blut im Urin sowie durch eine Stauung des Nierenbeckens (Hydronephrose).

Diagnostik

Therapie

Bei nachgewiesenen Nierenbecken- oder Harnleiterkrebs muss die entsprechende Niere mitsamt dem dazugehörigen Harnleiter operativ entfernt werden. Dabei ist es wichtig, dass der Harnleiter bis zur Blase inklusive einer Blasenmanschette entfernt wird (Nephroureterektomie).

Da es sich um eine Systemkrankheit des Urothels handelt, muss die Blase mittels Zystoskopie (Blasenspiegelung) regelmässig nachkontrolliert werden.

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr

 

NIEREN & HARNLEITER SELBSTTEST
1 / 2
Spüren Sie Schmerzen in Ihrer Nierengegend wenn Sie sich bewegen?
Haben Sie Blut im Urin?