Nierenkolik NOTFALL

Eine Nierenkolik entsteht dann, wenn ein Nierenstein in den Harnleiter abgeht. Der Körper versucht reaktiv diesen Stein weiter zu transportieren, dies führt zu Verkrampfungen des Harnleiters.

Diese Verkrampfung ist äusserst schmerzhaft und wird als Kolik bezeichnet. Die Schmerzen sind nicht von der Steingrösse abhängig, sondern lediglich davon, wie stark sich der Harnleiter verkrampft.

Diagnose

Für den Patienten ist es ein vernichtender, wellenförmiger Schmerz. Sonographie und CT Untersuchung der oberen Harnwege können die Diagnose sichern.

Therapie

Abschwellende und krampflösende Medikation (in erster Phase meistens intravenös zu verabreichen).

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Zu den Standorten

NIEREN & HARNLEITER SELBSTTEST
Spüren Sie Schmerzen in Ihrer Nierengegend wenn Sie sich bewegen?
Haben Sie Blut im Urin?
1 / 2