Blase und Harnröhre

Lokalisieren Sie Ihre Beschwerden auf dem Bild
Die Harnblase befindet sich beim Mann und bei der Frau im Unterbauch und hat die Aufgabe, den Urin, der rund um die Uhr von den Nieren produziert wird, zu speichern und ab einer bestimmten Füllmenge in regelmässigen Abständen zu entleeren.

Die Blase der Frau fasst ein durchschnittliches Flüssigkeitsvolumen von 350 bis 450 Milliliter, beim Mann ist dieses mit 400 bis 500 Millilitern etwas grösser. Nach dem Wasserlösen ist der Druck in der Blase sehr gering und nimmt mit steigender Urinmenge immer mehr zu. Bei voller Blase ist der Druck so stark, dass wir über Dehnungssensoren in der Blasenwand und Informationssensoren unserer Nerven die Aufforderung erhalten, Wasser zu lösen. Dabei kommt es durch Entspannung des Blasen-Schliessmuskels zu einem Öffnen des Blasenausgangs, die Blasenwandmuskulatur kontrahiert sich und der Urin wird aus der Harnblase entleert. Dieser Vorgang ist hochkomplex und setzt eine intakte Hirn-, Rückenmark- und Nervenleistung voraus. Bei Störungen dieses Regelkreises kann es zu Problemen der Kontinenz oder der Blasenfunktion kommen.

Krankheitsbilder der Blase und Harnröhre

Therapien/Diagnostik

 

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr

 

BLASEN & HARNRÖHRE SELBSTTEST
1 / 6
Haben Sie Schmerzen oder Brennen beim Urinieren?
Sind Sie ein Mann und haben Sie seit mehr als 2 Tagen Schmerzen beim Urinieren?
Haben Sie Blut im Urin?
Verlieren Sie ungewollt Urin?
Sind Sie jünger als 35 Jahre und müssen häufiger oder dringender Urinieren als früher?
Sind Sie älter als 35 Jahre und müssen häufiger oder dringender Urinieren als früher?

Weitere Organe

Niere und Harnleiter

Die Niere ist ein paarweise angelegtes Organ. Die beiden Nieren sind bohnenförmig und liegen unterhalb des Zwerchfells.

Krankheitsbilder, Therapien

 

Prostata

Die Prostata ist ein kastaniengrosses Organ, das beim Mann unterhalb der Harnblase im "kleinen Becken" liegt.

Krankheitsbilder, Therapien

Männliche Geschlechtsorgane

Die männlichen Geschlechtsorgane bestehen einerseits aus dem Penis sowie aus den Hoden, den Nebenhoden und den Samenwegen, die durch den Hodensack umschlossen werden.

Krankheitsbilder, Therapien