Harnröhrenschlitzung nach Otis

Bei dieser Methode wird ein spezielles Instrument in die Harnröhre eingeführt und die gesamte Harnröhre aufgeladen. Das Instrument kann gespreizt und so der gewünschte Durchmesser eingestellt werden.

In das Instrument ist eine dünne Klinge eingelassen, die vom Operateur bewegt werden kann. Es entsteht so eine gleichmässige, langgestreckte Spaltung der Harnröhre. Nach dem Eingriff verbleibt während einiger Tage ein Dauerkatheter in der Harnröhre.

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr