Harnröhrenspiegelung

Dieser ambulante Untersuch wird mit dem gleichen Instrument (Zystoskop) wie bei der Blasenspiegelung durchgeführt. Das Zystoskop wird in die Harnröhre eingeführt und dient der Abklärung verschiedener Erkrankungen oder Veränderungen in der Harnröhre.

Es gibt starre wie auch flexible Instrumente, wobei Uroviva beide anbietet. Während der Untersuchung wird die Öffnung der Harnröhre desinfiziert und anschliessend mit einem Gel lokal betäubt. Die Spiegelung dauert wenige Minuten und darf mit gutem Gewissen als nicht schmerzhaft beschrieben werden.

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Zu den Standorten