Hodenhüllenreduktion

Bei der Hodenhüllenreduktion (Operation nach Bergmann) wird Gewebeflüssigkeit abgelassen und die Hodenhüllen werden zurückgeschnitten. Die Wahrscheinlichkeit, dass das Krankheitsbild nach diesem Eingriff wieder auftritt, beträgt ca. 10-30%.

Haben Sie Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Zu den Standorten