Urolift bei Prostatavergrösserung

Das Urolift-System, verwendet in der Uroviva seit Frühjahr 2013, kann die Lebensqualität dieser Männer entscheidend verbessern, ohne die bisherigen unerwünschten Nebenwirkungen und Risiken (rückwärtsgerichteter Samenerguss in die Blase, Komplikationen chirurgischer Eingriffe) in Kauf zu nehmen. 

Für Männer mit Symptomen einer gutartigen Prostatavergrösserung sind derzeit mehrere Behandlungsmöglichkeiten verfügbar. Neben der medikamentösen Behandlung  ist es auch die chirurgische Therapie, die zur Auswahl steht. Jedoch entsprechen nicht alle diese Optionen auch den Bedürfnissen jedes Patienten. Die überwiegende Mehrheit der Männer mit Beschwerden wird zu Behandlungsbeginn medikamentös therapiert. Nur sehr wenige entscheiden sich für ein operatives Verfahren. Bei der medikamentösen Therapie bricht ein Teil der Patienten diese aufgrund von nicht erwünschten Nebenwirkungen vorzeitig ab. Somit gibt es eine Gruppe von Patienten, die nach wie vor Beschwerden haben, Medikamente nicht wünschen und auch für längere Zeit noch keine chirurgische Therapie wollen. Hier ist nun ein neues Verfahren möglich, das diese Behandlungslücke wirkungsvoll schliessen kann.

Dieses innovative Verfahren erlaubt auf endoskopischem Weg (durch die Harnröhre), die Einengung des Harnabflusses zu beseitigen. Dies geschieht durch dauerhafte Kompression des Prostatagewebes, so dass der Harnstrahl innerhalb kürzester Zeit erheblich verbessert wird. Die Blase entleert sich leichter und die Häufigkeit der Toilettenbesuche nimmt wieder ab. Sämtliche bisher bekannten medikamentösen Nebenwirkungen entfallen, die Männer sind schneller wieder fit und haben auch keine der bisher bekannten operativen Probleme. Selbst Patienten mit dauerhafter Blutverdünnung oder bereits an der Prostata operierten Männern ist diese Therapie, wenn sie die Voraussetzungen erfüllen, zugänglich. 

Die Kosten der Implantate muss der Patient in der Regel selbst übernehmen.

Haben Sie noch Fragen?

Zögern Sie nicht, Uroviva zu kontaktieren:

Mo-Fr: +41 44 365 65 65

07:00-18:00 Uhr

Sa-So: +41 44 365 11 11

08:00-17:00 Uhr